Arbeitsrecht in Frankreich

Vertragsgestaltung | Kündigung | Haftung |
Personalvertretung | Restrukturierung

  • Webinar | 390 € zzgl. MwSt.  | Early-Bird-Tarif bis zum 14. Oktober 2022: 195 € zzgl. MwSt.
  • 15. und 16. November 2022 | jeweils 9:30 – 13:00

Probleme bei der Anmeldung? Wir helfen Ihnen gerne weiter: seminare@qivive.com

Unsere Themen:

  • Wie kann man Mitarbeiter in Frankreich rechtssicher anstellen und entlassen?
  • Wo liegen die Besonderheiten des französischen Arbeitsrechts (Probezeit, Befristung, Tarifvertrag, Kündigung)?
  • Welche Aspekte sind bei Restrukturierungen ausschlaggebend?
  • Was sind die neuesten Entwicklungen in Rechtsprechung und Gesetzgebung?
  • Worauf ist bei Einrichtung und Umgang mit der Personalverwaltung („CSE“) zu achten?

Programm

15. November 2022
Teil 1

Einstellen von Mitarbeitern in Frankreich

  1. Welches Recht?
  2. Anwendung des richtigen Tarifvertrages
  3. Einstufung der Mitarbeiter und deren Auswirkungen
  4. Gehalt, Sozialversicherungen und Steuern

Der befristete Arbeitsvertrag

  1. Dauer
  2. Formvorschriften
  3. Probezeit
  4. Risiken und Nachteile

Der unbefristete Arbeitsvertrag

  1. Probezeit
  2. Arbeitszeit
  3. Urlaub
  4. Wettbewerbsverbot
  5. Praktische Aspekte
  6. Besonderer Status des VRP
  7. Entsendung
  8. Geschäftsführervertrag

Entlassen von Mitarbeitern in Frankreich (Teil 1)

  1. Kündigung von befristeten Verträgen-
  2. Kündigung von unbefristeten Verträgen nach der Probezeit

16. November 2022
Teil 2

Entlassen von Mitarbeitern in Frankreich (Teil 2)

  1. Kündigung aus persönlichen Gründen
  2. Kündigung aus wirtschaftlichen Gründen
  3. Alternativen der einvernehmlichen Vertragsbeendigung
  4. Kosten und Risiken einer Kündigung

Personalvertretung und Gewerkschaften

  1. Notwendigkeit einer Personalvertretung
  2. Wahlverfahren
  3. Rechte und Mittel der Personalvertreter
  4. Gewerkschaften im Unternehmen
  5. Streikrecht in Frankreich

Sonstiges

  1. Arbeitsgerichte in Frankreich
  2. Arbeitnehmerrechte: Gleichbehandlung, Datenschutz, Privatsphäre am Arbeitsplatz, Nutzung des Internets, Mobbing am Arbeitsplatz, Gesundheitsschutz

Ihre Vorteile:

  • Holen Sie sich Tipps und Tricks von erfahrenen Praktikern.
  • Stellen Sie Ihre Fragen live und direkt.
  • Sichern Sie sich eine umfassende Dokumentation mit praktischen Mustern.

Was Teilnehmer*innen sagen:

Sehr gute, informative Veranstaltung. Die Referentinnen waren sehr gut vorbereitet, haben die Themen souverän und gutgelaunt abgearbeitet und das umfangreiche und etwas "trockene" Thema nie langweilig erscheinen lassen. Für meine Tätigkeit kann ich einige nützliche Hinweise mitnehmen!

Das Seminar war ausgezeichnet und hat mir sehr gute breite Basiskenntnisse des doch sehr umfangreichen und vom deutschen Recht sehr verschiedenen französischen Arbeitsrechts vermittelt. Alle wichtigen Sachverhalte wurden kurz und knapp behandelt und aufs Wesentliche beschränkt. Bei konkreten deutsch-französischen Fragestellungen komme ich gerne wieder auf Ihr kompetentes Team zu.

Die Referentinnen waren äußerst kompetent und souverän. Von der Themenbreite war ich sehr beeindruckt und dennoch hat man auch die nötige Tiefe erhalten können. Vielen Dank für einen interessanten Einblick, der mir definitiv zu einem besseren Verständnis unserer französischen Kollegen verholfen hat.

Die Referentinnen:
Emilie Wider LL.M.

Avocate au Barreau de Paris

Qivive Avocats & Rechtsanwälte
Deutsch-Französische Rechtsanwaltskanzlei

Emilie Wider leitet das arbeitsrechtliche Dezernat im Kölner Büro. Sie berät namhafte deutschsprachige Unternehmen und Konzerne und deren französische Tochtergesellschaften sowohl im individuellen als auch im kollektiven französischen Arbeitsrecht. Daneben tritt sie vor allen Arbeitsgerichten in Frankreich auf.

Bérénice Alisch LL.M.

Avocate au Barreau de Paris

Qivive Avocats & Rechtsanwälte
Deutsch-Französische Rechtsanwaltskanzlei

Bérénice Alisch ist insbesondere im kollektiven Arbeitsrecht spezialisiert. Sie berät und begleitet Mandanten bei Restrukturierungsmaßnahmen, Massenkündigungsverfahren und der Ausarbeitung von Sozialplänen.

Standorte

KölnD

Konrad-Adenauer-Ufer 71
50668 Köln

T +49 (0)221 1 39 96 96 0
F +49 (0)221 1 39 96 96 69

koeln@qivive.com

ParisF

50 avenue Marceau
75008 Paris

T +33 (0)1 81 51 65 58
F +33 (0)1 81 51 65 59

paris@qivive.com

LyonF

10-12 boulevard Vivier Merle
69003 Lyon

T +33 (0) 4 27 46 51 50
F +33 (0) 4 27 46 51 51

lyon@qivive.com

Zur Anmeldung zum Webinar am 15. und 16. November 2022 jeweils von 9:30 – 13 Uhr | 390 € zzgl. MwSt.

Suchformular

Telefon
E-Mail

Qivive Avocats & Rechtsanwälte Deutsch-französische Rechtsanwaltskanzlei Anonym hat 4,78 von 5 Sternen 308 Bewertungen auf ProvenExpert.com