Preisnachlässe in Frankreich – Do's & Don'ts

  • Webinar | kostenlos & live
  • Donnerstag, 29. September 2022 | 11:30 – 12:00

Probleme bei der Anmeldung? Wir helfen Ihnen gerne weiter: seminare@qivive.com

Unsere Themen:

  • Preisnachlässe: Begriff des Referenzpreises, Erläuterung der geltenden Regeln zur Festlegung des Referenzpreises
  • Sonderfall der sog. „soldes
  • Frage der Zulässigkeit von „Black Fridays“ und „Sales“ Aktionen
  • Risiken und Sanktionen bei unzulässigen Preisnachlässen

 

Ihre Vorteile:

  • Holen Sie sich Tipps und Tricks von erfahrenen Praktikern.
  • Stellen Sie Ihre Fragen live und direkt.
  • ​Sichern Sie sich eine umfassende Dokumentation mit praktischen Mustern.

 

Die Referentinnen:
Mélanie Allemand LL.M.

Avocate au Barreau de Paris | Rechtsanwältin

Kanzlei Qivive 

Mélanie Allemand berät im Vertrags- und Handelsrecht. Sie begleitet deutsche Unternehmen vor französischen Zivil- und Handelsgerichten und berät sie auch insbesondere bei der Gestaltung ihrer Vertriebsverträge.

Lorène Montméas LL.M.

Avocate au Barreau de Paris

Lorène Montméas berät deutsche Unternehmen im grenzüberschreitenden Vertrags- und Handelsrecht, insbesondere bei Vertriebs-, Liefer- und IT-Verträgen.

Standorte

KölnD

Konrad-Adenauer-Ufer 71
50668 Köln

T +49 (0)221 1 39 96 96 0
F +49 (0)221 1 39 96 96 69

koeln@qivive.com

ParisF

50 avenue Marceau
75008 Paris

T +33 (0)1 81 51 65 58
F +33 (0)1 81 51 65 59

paris@qivive.com

LyonF

10-12 boulevard Vivier Merle
69003 Lyon

T +33 (0) 4 27 46 51 50
F +33 (0) 4 27 46 51 51

lyon@qivive.com

Zur Anmeldung zum Webinar Donnerstag, den 29. September 2022 um 11:30 – 12:00 Uhr

Telefon
E-Mail

Qivive Avocats & Rechtsanwälte Deutsch-französische Rechtsanwaltskanzlei Anonym hat 4,74 von 5 Sternen 316 Bewertungen auf ProvenExpert.com